Comic, Art & Entertainment
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Dede

Nach unten 
AutorNachricht
Struppi



Anzahl der Beiträge : 1947
Anmeldedatum : 27.04.15

BeitragThema: Dede   Mo Mai 25, 2015 3:49 am

DEUTSCHER TITEL: Sind sie tot, Madame?

ORIGINAL TITEL:

HERKUNFTSLAND: Deutschland

ERSCHEINUNGSJAHR/-MONAT: 2010 Mai

VERLAG: Epsilon Verlag

AUTOR/TEXTER: Erik

ZEICHNUNGEN: Erik

ÜBERSETZUNG:

GENRE: Krimi

ISBN: 978-3-86693-074-2

BEMERKUNG: Album / Vierfarbig


INHALT:

Im TV vergeht kein Tag, an dem nicht mindestens eine Leiche gefunden und der Mörder gesucht wird. Innovative Geschichten findet man eher in gezeichneter Form. Eine solche präsentiert uns Zeichner Erik mit dem ersten Abenteuer des Pariser Privatdetektivs Dédé.
Schon ein harmloser Anruf genügt, um eine makabre Kette von Ereignissen auszulösen, die den dünnhäutigen Detektiv rasch an die Grenzen seiner Auffassungsgabe bringt. Die verschollene Schulfreundin seiner mysteriösen Auftraggeberin wieder zu finden, sollte eigentlich kein Problem sein für Dédé. Aber von Anfang an führt ihn jeder seiner Schritte tiefer und tiefer in ein sorgfältig inszeniertes Verwirrspiel, dem er nur hilflos folgen kann. Rätselhafte Tode reihen sich serienweise aneinander, verschlüsselte Hinweise und unangenehme Gerüche geben dem Nervenkostüm von Dédé den Rest. Aber letztlich ist er zur rechten Zeit genau da, wo die essentielle Frage dieses Comics beantwortet wird: ""Sind Sie tot, Madame?""
Ein guter Tipp nicht nur für Comic-Leser, sondern auch für Menschen, die schon immer jemanden umbringen wollten, ohne dass es jemand merkt.




DEUTSCHER TITEL: Verlieren Sie nicht den Kopf

ORIGINAL TITEL:

HERKUNFTSLAND: Deutschland

ERSCHEINUNGSJAHR/-MONAT: 2011 April

VERLAG: Epsilon Verlag

AUTOR/TEXTER: Erik

ZEICHNUNGEN: Erik

ÜBERSETZUNG:

GENRE: Krimi

ISBN: 978-3-86693-119-0

BEMERKUNG: Album / Vierfarbig


INHALT:

In seinem zweiten Abenteuer jagt Dédé einen unheimlichen Serienmörder, der ein kleines Feriendorf in Angst und Schrecken versetzt. Dabei sammelt der Privatdetektiv allerlei Leichenteile ein, lernt den Duft von Lavendel zu hassen und stellt zuletzt einen Mörder, der eigentlich keiner ist.




DEUTSCHER TITEL: Mumien sind auch nur Menschen

ORIGINAL TITEL:

HERKUNFTSLAND: Deutschland

ERSCHEINUNGSJAHR/-MONAT: 2012 Februar

VERLAG: Epsilon Verlag

AUTOR/TEXTER: Erik

ZEICHNUNGEN: Erik

ÜBERSETZUNG:

GENRE: Krimi

ISBN: 978-3-86693-181-7

BEMERKUNG: Album / Vierfarbig


INHALT:

Als der Pariser Privatdetektiv Dédé einen Anruf vom Louvre erhält, ahnt er nicht, dass ihn die Suche nach einem verschwundenen Kunstobjekt schnell an die Grenzen seines Auffassungsvermögens bringen wird.
Denn Monsieur Rochmann, ein bedeutender Mann beim Louvre, vermisst eine völlig unbedeutende Mumie, die des nächtens verschwunden ist. Dass Mumien gerne auch mal verflucht sind und mit großem Vergnügen von den Toten auferstehen, ist Dédé zwar bewusst. Aber der Detektiv glaubt eher an einen gewöhnlichen Diebstahl und versucht, dem Geheimnis der Mumie ganz konventionell auf die Spur zu kommen.
Doch von Anfang an wird jeder seiner Schritte beobachtet und Dédé muss erkennen, dass er nicht der einzige auf der Jagd nach dem vermissten Körper ist. Bei seinen Recherchen spürt er einen Mann auf, der sich über Jahrzehnte in seinem Haus versteckte, trifft auf einen Verdächtigen, der unglaublich dick und ebenso tot ist und entkommt einem heimtückischen Mordanschlag nur knapp.
Was ihm jedoch den Schlaf raubt, ist die Frage, ob die uralte Mumie nicht doch von den Toten auferstanden ist und quicklebendig ihre eigenen Ziele verfolgt. Und gerade als er den roten Faden zu fassen kriegt, der ihn direkt zur Lösung des düsteren Rätsels führen soll, spuckt ihm ein geheimnisvoller Gegenspieler in die Karten.




DEUTSCHER TITEL: Und dann Ruhe in Paris

ORIGINAL TITEL:

HERKUNFTSLAND: Deutschland

ERSCHEINUNGSJAHR/-MONAT: 2013 März

VERLAG: Epsilon Verlag

AUTOR/TEXTER: Erik

ZEICHNUNGEN: Erik

ÜBERSETZUNG:

GENRE: Krimi

ISBN: 978-3-86693-190-9

BEMERKUNG: Serie wird fortgesetzt


INHALT:

""Diese Mumie lebt und Ihr Detektiv Deschamps ist nicht der Mann, der sie aufhalten könnte."" Wie auch, wenn dem Pariser Privatdetektiv nur 36 Stunden bleiben, um das Rätsel einer verschwundenen Mumie zu lösen?
In der Fortsetzung des Abenteuers ""Mumien sind auch nur Menschen"" muss Dédé einiges einstecken und sogar eine nächtliche Schönheitsoperation über sich ergehen lassen, bevor ihm in einem düsteren Beerdigungsinstitut endlich ein Licht aufgeht.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Dede
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sandman Lounge :: Comic Lounge :: Comic Archiv :: Titel :: Europäische & Südamerikanische Comics :: D-
Gehe zu: